behner-oberflaechentechnik-news-beitrag-wir-zsind-umgezogen

Umzug erfolgreich vollendet!

Unternehmen

Unsere Bau- und Umzugsphase ist seit dem 07. Januar 2019 erfolgreich abgeschlossen. Wie so viele erfolgreiche Unternehmensgeschichten beginnt auch die von Behner Oberflächentechnik vor 14 Jahren in der elterlichen Garage, in der Stefan Behner mit Leidenschaft und Gründergeist zunächst individuelle Auto- und Motorradteile veredelte. Bereits in den eigenen Gewerberäumen kamen später Oldtimer-Chromteile und Badarmaturen hinzu, bevor über die Jahre große Fahrzeugteile-Hersteller und industrielle Kunden auf die hochprofessionelle Arbeit aufmerksam wurden und mit ganz unterschiedlichen Produkten und Anforderungen auf das Unternehmen zukamen. „Das war der Moment, als mir klar wurde, dass ich neben der händischen Werkstückbearbeitung nur mit Hilfe von Robotertechnik und automatisierten Prozessen die hohen Stückzahlen bewältigen kann“, erinnert sich Stefan Behner. Und so zogen sowohl neue Mitarbeiter als auch modernste Robotertechnik und Verfahren ins Unternehmen ein, die bis heute eine perfekte Symbiose aus individueller Handarbeit und CNC-gesteuerter Maschinenpräzision bilden. Im Jahr 2018 stellte Stefan Behner mit einem kompletten Neubau auf 3000 Quadratmeter Grundfläche erneut die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft und weiteres Wachstum. Im Januar 2019 war es dann soweit – der Bau der Werkhalle wurde fertig gestellt und Mitarbeiter und Maschinen konnten das neue Firmengebäude beziehen.

Menü